Mittwoch - 12. August 2020    
Verlauf einer Abklärung

 
Startseite |  Über uns |  Klassische Frauenheilkunde |  Weitere Angebote |  Kontakt |  Datenschutz |  Impressum

Verlauf einer Abklärung in unserer Praxis


  • Ermittlung von Osteoporose- und Knochenbruchrisikofaktoren anhand standardisierter und leitliniengerechter Risikofragebögen
  • bei Bedarf Abklärung des Sturzrisikos
  • Apparative Knochendichtemessung mit dem modernen DXA-Gerät GE Lunar Prodigy Advance
  • falls erforderlich: Blut- und Urinuntersuchungen
  • persönliche Beratung auf Grundlage der Messergebnisse
  • Erarbeiten eines individuellen und wirksamen Therapiekonzepts

 


Die Messung der Knochendichte erfolgt mittels DXA-Methode (Dual-Energy X-ray Absorptiometry) an der Lendenwirbelsäule und am Oberschenkelhals. Es ist eine radiologische Methode mit minimaler Strahlenbelastung und hoher Präzision, so dass diese als der "Goldstandard" bezeichnet wird und vom Dachverband Osteologie (DVO) als Mittel der Wahl empfohlen wird.





 
 

 
Frauenärztliche Praxis
Dr. med. Elke Warmuth
Jann-Berghaus-Straße 6
26603 Aurich
Tel. 04941 180909
info@warmuth-aurich.de
  Telefonische Erreichbarkeit:
Mo. 8.00 - 16.00 Uhr
Di.  8.00 - 17.00 Uhr
Mi.  8.00 - 13.00 Uhr
Do. 8.00 - 18.00 Uhr
Fr.  8.00 - 13.00 Uhr
Letzte Aktualisierung:
März 2017

Diese Seite zu den Favoriten hinzufügen
[ Netscape und Firefox: STRG+D ]

© 2012 · steinweg.net